Innenstadt Hochwasser 1971

Das Bad Godesberger Innenstadt Hochwasser 1971

Anfang der 70er Jahre musste der Godesberger Bach, der in weiten Teilen unterirdisch durch die Stadt fliesst, bevor er am Leserpark in den Rhein mündet, im Rahmen der Altstadtsanierung verlegt und ausgebessert werden. Dazu wurde er in die Kanalisation umgeleitet und das Bachbett trockengelegt.
Ein schweres Gewitter über Bad Godesberg und dem Drachenfelser Ländchen hatte solch ungeahnte Dimensionen, dass die Stau- und Umleitungsmassnahmen nicht mehr griffen und die braue Brühe sich in der Innenstadt verteilte. Dazu die folgenden Bilder, die als Diashow oder auch wahlweise als kommentierte Bilder zum selbst Weiterschalten angezeigt werden können: